"Geimpft!"

18. Jänner 2021 - Wer hätte sich das noch vor wenigen Tagen gedacht. Nun war es endlich soweit und die erste Teilimpfung wurde verabreicht. Es dauerte nur wenige Sekunden, aber es ist ein großer Schritt im Kampf gegen das Coronavirus.

In der VITALITY Residenz Am Kurpark Wien wurden am Montag 83% der Bewohnerinnen und Bewohner sowie ein großer Teil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geimpft.

„Ich habe mich aus Angst vor einer Coronainfektion impfen lassen. Außerdem möchte ich wieder unbeschwert leben und reisen können," erzählt Gerlinde (81), Bewohnerin der VITALITY Residenz Am Kurpark Wien. Nebenwirkungen der Impfung habe Sie keine gehabt. „Ich habe nur von einer Dame gehört, dass sie einen leichten Schüttelfrost gehabt habe. – Aber jeder Schüttelfrost ist besser, als Corona zu haben", sagt Gerlinde lachend.

Manchen stand trotz der freiwilligen Meldung zur Impfung die Skepsis ins Gesicht geschrieben. Aber wie sich bis dato zeigte, gab es keinerlei nennenswerte Nebenwirkungen bei dem verwendete Impfstoff von Biontech/Pfizer. Die Impfung gegen das Coronavirus ist eine große Chance die Pandemie zu überwinden.

Allgemeines zur Impfung

Zuerst werden Bewohner/-innen und Personal in Alten- und Pflegeheimen, sowie Personen im Gesundheitsbereich und erste Hochrisikogruppen geimpft. Ab Feburar werden dann vor allem ältere Menschen, Personen mit Vorerkrankung und in kritischer Infrastruktur geimpft. Ab April sollten alle anderen geimpft werden.

Bis zum 18. Jänner 2021, 18.00 Uhr, wurden bereits 102.790 Personen in Österreich geimpft. In Wien sind im Schnitt somit 1,32 Personen pro 100 Einwohner/-innen geimpft.

Mehr Infos dazu auf info.gesundheitsministerium.gv.at

Text: amschl, Fotos: MC

Weitere News

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Mehr InfosAblehnenAkzeptieren

Ich möchte

Schnelleinstiege

Theater Am Kurpark